Musikerwitze

Ein blinder und ein tauber Musiker machen Tanzmusik.
Fragt der Blinde den Tauben: "Schau mal ob die Leute schon tanzen?"
Fragt der Taube: "Warum spielen wir schon?"


Warum geht ein Bratscher nie über Friedhöfe?
Zu viele Kreuze.


Worin besteht der Unterschied zwischen einer Zwiebel und einer Geige?
Wenn man eine Geige zerhackt, weint keiner...


Der berühmte Komponist wird interviewt.
"An meinem Wiegenlied habe ich fast drei Jahre gearbeitet", sagt er ins Mikrofon.
"Warum so lange ?" wundert sich der Reporter.
"Weil ich dabei immer eingeschlafen bin."


Ein Musiker zum anderen: "Du, wir haben jetzt eine CD produziert." -
"So... Und was habt ihr schon verkauft." - "Ich mein Auto, und der Schlagzeuger sein Haus."


Was sind die drei ärgsten Feinde des Musikers?
Frische Luft, helles Tageslicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.

Wie heißt Tonmeister auf Arabisch?
Ali mach ma' Hall!


Was man heute Rap-Musik nennt, hieß früher Stottern und war heilbar...


Die drei größten Musikerlügen:
- das klang schon ziemlich gut
- das Geld ist unterwegs
- ich werde dich anrufen


Warum stehen Musiker um 6 Uhr auf?
Weil um halb sieben die Geschäfte schließen.


Wie viele Sinfonien hat Beethoven geschrieben?
Vier - die Dritte, die Fünfte, die Sechste und die Neunte.


Ein Musiker hat sich verlaufen und fragt einen Passanten um Rat: "Wie komme ich in die Philharmonie?"
"Üben, üben, üben!"



Schülerwitze

Klein Werner fragt: „Was ist Wind?“ Sagt der Vater: „Das ist Luft die es eilig hat.“

Eine Mutter bringt ihre Zwillinge Tim und Tom ins Bett. Der eine lacht und lacht, da fragt die Mutter: „Warum lachst du denn so viel?“. Darauf antwortet er: „Du hast Tom zweimal gebadet und mich gar nicht!“

In der Schule sind zwei Garderobenhaken angebracht worden. Darüber ein Schild: „Nur für Lehrer!“ Am nächsten Tag klebt ein Zettel darunter: „Aber man kann auch Mäntel daran aufhängen!“

Die Mutter kommt nach Hause. Sie fragt ihren Sohn: „War jemand da?“ Darauf der Sohn: „Ja.“ Die Mutter fragt: „Wer?“ Der Sohn antwortet: „Ich.“ Die Mutter meint: „Nein, nein ich meine ob jemand gekommen ist?“ Der Sohn sagt: „Ja, du!

Nun Fritzchen, kannst du mir den Unterschied zwischen ausreichend und genug erklären?“ - „Kann ich, Fräulein! Ausreichend ist, wenn Mutti mir Schokolade gibt. Genug ist, wenn ich mir selber welche nehme!

Der Lehrer behandelt im Unterricht die Wärmelehre. „Nenne mir doch mal ein Beispiel, wie man Wärme erzeugen kann.“ fragt er Fritzchen. Fritzchen besinnt sich: „Ich weiß es nicht, Herr Lehrer!“ - „Nun“, will der Lehrer dem Fritzchen helfen, „reibe doch einmal ganz fest deine Hände! Was bemerkst du dann?“ Fritzchen macht, was ihm gesagt wurde, und antwortet beglückt: „Dreckwürstchen, Herr Lehrer!“

Der Lehrer überrascht seine Mathematikklasse: „Heute werden wir mit Computern rechnen.“ „Prima“, freuen sich die Schüler. „Also, wie viel sind 67 Computer minus 27 Computer?“

Erscheint dem Bauern eine Fee. Er habe drei Wünsche frei. Der Bauer ist glücklich: „Ich will ein Prinz sein!“ *Zoom*, und er steht in einer Galauniform da. „Ich will ein schönes Schloss haben!“ *Zoom*, er steht in einem reich ausgeschmückten Saal seines neuen Schlosses. „Ich möchte eine schöne Frau an meiner Seite!“ Geht die Tür auf, eine Prinzessin kommt in den Saal: „Komm, Franz Ferdinand, wir müssen los, sonst kommen wir zu spät nach Sarajevo...“

„Der Osterhase bringt mit wichtiger Miene ein Straußenei in den Hühnerstall. „Meine Damen, ich möchte nur mal zeigen, was woanders geleistet wird!“

„Christian, du hast dieselben 10 Fehler im Diktat wie dein Tischnachbar. Wie erklärt sich das wohl?“ „Ganz einfach. Wir haben die gleiche Lehrerin!“

„Moritz, kannst du mir sagen, wann Rom erbaut wurde?“ „Ja, nachts“, kommt es wie aus der Pistole geschossen. „Wie kommst du denn darauf?“ „Mein Vater sagt immer, Rom wurde nicht an einem Tag erbaut!“

„Also merkt euch das: Hitze dehnt aus und Kälte zieht zusammen. Wer kann mir ein Beispiel geben? Katharina meldet sich: „Die Ferien im Sommer dauern sechs Wochen, die im Winter nur zwei!“

„Warum musstest du heute nachsitzen?“, fragt der Vater. „Ich habe mich geweigert jemanden zu verpetzten.“ „Das war aber fair von dir, worum ging es denn? „Unser Lehrer wollte wissen, wer Julius Cäsar ermordet hat.“

„Bei einem Zoobesuch sagt die Mutter besorgt zu ihrer kleinen Tochter: „Liebes, geh sofort von dem Löwen weg!“ Meint die Kleine treuherzig: „Wieso, Mutti, ich tue ihm doch gar nichts.“

Der kleine Peter starrt im Bus einen Mann an, der einen Kropf hat. Dieser lässt sich das eine Zeit lang gefallen, dann sagt er: „Wenn du mich noch lange anstarrst, fresse ich dich!“ Darauf Peter: „Schluck doch erst mal den anderen runter!“

„Axel, warum nennt man unsere Sprache Muttersprache?“ – „Weil Papi nie zu Wort kommt!“

„Wenn ich sage, ‚ich bin schön gewesen', dann spreche ich in der Vergangenheitsform. Wenn ich nun aber sage: ‚ich bin schön', was ist das? „Eine glatte Lüge, Frau Lehrerin.“ platzt Basti heraus.

Welchen Tisch kann man essen? – Den Nachtisch.

„Wenn ich über die Wiese laufe, schaffe ich dann noch den Siebenuhrzug?“, fragt Franz den Bauern, der gerade die Kühe melkt. „Bestimmt“, sagt der, „und wenn dich mein Bulle sieht, schaffst du sogar noch den Sechsuhrzug.“

Unterhalten sich zwei Freunde: „ Was machst du, wenn mitten in der Wüste eine giftige Schlange auf dich zukommt?“ - „Dann erschieße ich sie!“ - „Und wenn du kein Gewehr hast?“ - „Dann ersteche ich sie!“ - „Und wenn du kein Messer hast?“ - „Sag mal, zu wem hältst du eigentlich, zu mir oder zu der Schlange?“

„Das ist total gemein!“, beschwert sich der kleine Jan bei seinem Freund, „Ich bin zu Hause von fünf Geschwistern das Jüngste und muss immer die alten Klamotten der anderen abtragen.“ „Aber das ist doch nicht so schlimm.“, tröstet ihn sein Freund. „Und ob das schlimm ist, ich bin doch der einzige Junge!“ 

„Na Siegfried, wie fandest du das Wetter heute?“ - „Wie immer, ich machte die Tür auf und da war es!“


„Das ist aber schön, dass du kommst“, begrüßt Seppel den Onkel an der Tür. „Mama sagte erst gestern, du fehltest uns noch.“

Stehen zwei Ziegen auf der Wiese! Sagt die eine: „Du, gehen wir tanzen?“ Antwortet die Zweite: „Ne, ich hab keinen Bock!“

Ein dünnes und ein dickes Pferd treffen sich. Sagt das Dicke: „Wenn man dich anguckt, könnte man meinen, eine Hungersnot ist ausgebrochen!“ Darauf das Dünne: „Und wenn man dich anschaut, könnte man meinen, du bist schuld daran!“


Was macht die Deutsche Fußballnationalmannschaft, wenn Sie Weltmeister geworden ist? Antwort: Sie macht das Videospiel aus und geht schlafen...

Fritz fragt den Lehrer ,,Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?'' ,,Natürlich nicht!'', entgegnet dieser. ,,Prima'', meint Fritz, ,,ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!''

Treffen sich zwei Mäuse und plaudern. Auf einmal fliegt eine Fledermaus vorbei. Da sagt die eine Maus zur andern: „Wenn ich groß bin, werd ich auch Pilot!“

Treffen sich zwei Klempner. „Gestern habe ich 60 Meter Rohre verlegt!“ Darauf der andere: „Mach dir nichts draus, die finden wir schon wieder.“